BIO - Landbau ist für uns eine nachhaltige und zukunftsweisende Form der Landwirtschaft, aufbauend auf naturschonende Produktionsmethoden unter Berücksichtigung der Erkenntnisse der Ökologie und des Umweltschutzes.

Die Intensivierung der Landwirtschaft in den letzten Jahrzehnten brachte zwar Ertragssteigerungen, jedoch auch eine Beeinträchtigung der Ökosysteme. Sie führte zu einer zunehmenden Erosion der Böden, zu erhöhten Nährstoffeintragung in Gewässer und Grundwasser, einem Artenrückgang bei Pflanzen und Tieren und die Belastung der Lebensmittel mit Schadstoffen.

Herkömmlich bewirtschafteter Boden ist „tot", der Aufbau und die Erhaltung eines gesunden Bodens ist oberstes Ziel der biologischen Wirtschaftsweise. Denn nur so bringt er gesunde Pflanzen hervor, die zur Gesunderhaltung der Menschen und Tiere beitragen. Verzicht auf Gentechnik und Pestizide ist selbstverständlich.

Unser Kreislauf am Hof - von der Verwendung von BIO - Saatgut bis zur Ernte - wird jährlich von unserer BIO - Kontrollstelle überwacht. Biokonsumenten können so sicher sein: „Wo BIO draufsteht ist auch BIO drin !"